Hier sind die Buchcover meiner im Moment verfügbaren Titel, die über Books on Demand verlegt sind und im Buchhandel und im Internet bestellt werden können.

Jo Manno Remark

(Josef Krämer)

Author

Mail: jokraemer@mundart-jupp.de

Web: www.reisejupp.de

Phone: 0049 2266 5420

We are interested in the same matter:

We hate violence and like peace.

I want to draw your attention to me and three books that are offered by the BoD-Verlag, production and publishing: Norderstedt (Germany). They are translations from German into English. The books are available in Germany in the German language in every bookstore and I have good buying successes and exchanging ideas with many readers who are impressed by the stories and largely enthusiastic.

 The books are edited under the titles and numbers and available in all good bookstores and the Internet:

 

“At 16 too young to die”

War diary, Novel,  ISBN: 9783 7392 36711,

now also produced for the American Market.

 produced and published by BoD-Verlag, Norderstedt (Germany)

“You are my brother” , Novel, ISBN: 9783 8370 62722

“Gift of life”, Novel, ISBN: 9783 8370 66722

 

 

The stories are written, referring to my experiences as a young soldier in winter 1944 in the Ardennes.

I worked as a teacher for many years and wrote short stories and theatre plays, mainly in dialect. As a pensioner I started writing my novels and at least three anti-war stories, based on my own experiences as German soldier in the last month of the Second World War.

I am now 88 years old and great-grandfather of three boys and two girls.

Titles: “At 16 to young to die”  ISBN: 9783 7392 36711,

/  “You are my brother”  ISBN: 9783 8370 62722 /

“Gift of Life”.  ISBN: 9783 8370 66722

The anti-war stories have grown out of my own experiences.   The stories do not remain in the simple reproduction of inhuman battle scenes but go further into the realm of humane  thought and rejection of the hate which accompanies war.

 For me my  experiences as a young soldier were a trauma that has been attached to me for a lifetime. With the books, I provide readers not with a heroic epic, but they are coping with the worst time of my life.

The first story is rather authentic. (At 16 too young to die)

In the story “You are my brother”, Samuel West talks about his life as an Afro-American in New York in the 30s and the beginning of the war.  Werner Höfken talks from his Nazi Germany in Cologne. Both of their youths involve training as soldiers and the war effort in foreign countries. In the winter of 1944 occurs their fateful meeting as mortal enemies during the Ardennes battle. 

The third book is a story of a desertion during the fighting. The positive tuned novel of the desertion of a German soldier out of the hell of the Battle of the Bulge in the winter 1944, where the course of the war makes a strong contrast to the tender love story that develops between the German deserter and the pretty Belgian Monique. The book is the rejection of all forms of violence, particularly war as being the most inhumane condition of human coexistence.

It would be wonderful, if we could get into a dialogue, because I want to know, how Americans feel about their war experiences. I cannot imagine that there are differences between the combatants on both sides.

 

 

Melodie,Text und Keyboard:Jo Krämer: Lachen ist gesund 

 

www.reisejupp.de

Willkommen und Ahoi auf meiner website. Ich heisse Josef Krämer, und wenn du möchstest, gehen wir eine Wegstrecke miteinander, wie ich hoffe, zu unser beider Vergnügen.

Schön ist es in die Welt zu geh´n, zu fliegen, zu kutschieren,      oder per Schiff auf hoher See, sich köstlich amüsieren.Vergiss nicht, dann in dein Gepäck die Freundlichkeit zu stecken, die du erwartest, dass man dir, sie selber zollt an allen Ecken!  

Am BoD Ambassador- Logo kannst Du sehen, dass ich bei Books on Demand als Botschafter fungiere. Wenn Du also Fragen hast zu Büchern und Veröffentlichungen, so schicke mir einfach eine Mail!

Reisegeschichten - vorwiegend heiter

Warum möchtest du Reisegeschichten oder Berichte lesen? Wahrscheinlich willst du auch losbrausen und all das Herrliche auskosten, was dir die Werbung und diverse Reiseführer suggerieren. Glaube mir: Reisen ist schön! Aber manchmal macht man Erfahrungen, da fällt das Glauben schwer und man möchte zu einem anderen übertreten. Wenn du zu den Typen gehörst, die so einfach mit staunendem, offenem Mund herumirren und sich abfüllen lassen, von Experten- von keiner Sachkenntnis getrübt, dann suche dir lieber eine andere Seite. Hier findest du subjektive Eindrücke in Wort und Bild. Alles hat mir Spaß gemacht, auch wenn das vielleicht nicht immer so aussieht oder sich so anhört. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden, der eine spielt gerne Klavier und der andere isst lieber einen sauren Hering. (Beliebter Spruch von einem meiner Lehrer.) Amüsiere dich beim Schauen und Lesen. Lasse dich unterhalten und picke dir das heraus, was deinen Reisen vielleicht neuen Schwung geben könnte. Wenn du meinst, das alles wäre grosser Quatsch, gib wenigstens die Adresse meiner Seite weiter, um andere damit zu ärgern!

 

Was kannst du nun mit den Texten und den Fotos anfangen?

Sie gehören zu Büchern mit Reisegeschichten und Fotos, über BoD (Books on Demand) verlegt, über die du mehr erfährst, wenn du mich anmailst:

jokraemer@mundart-jupp.de

Du kannst sie dir gerne ansehen und lesen.

Du bekommst sie als Paperback auch über den Buchhandel und in Internet-Büchereien:

Was trägt der Schotte unterm Kilt?  Geschichten für aufgeweckte Schottland-Reisende  72 Seiten                           

ISBN:    978-3-8370-6964-8

Malle für Alle   Geschichten für aufgeweckte Mallorca-      Reisende  108 Seiten                                             

ISBN: 978-3-8370-8361-3

 

Gegen die Verwendung von Fotos und Texten im privaten Bereich habe ich nichts einzuwenden. Gewerbsmäßiger Umgang damit macht mich sauer, denn da gelten die üblichen Urheberrechte.

 

 "Der Verräter"

Ein Roman aus der Zeit des Johann Peter Ommerborn

ist eins meiner Bücher, welches ich jedem ans Herz lege!!!

Öffne einmal die Seite: Neues Buch !

Ebenso empfehle ich dir die Seite: Bücherübersicht



 Ein Mensch, den sie Schnute nannten
Mein neuer Roman, der in Lindlar spielt. Die Liebe zum Bergischen Land und seinen Menschen hat mich mal wieder beflügelt, ein paarEreignisse aus dem Zeitraum 1930 bis 1960 als Hintergrund zu nehmen, um einige Lebensgeschichten zu beschreiben. Die Personen sind fiktiv, also von mir erdacht, Charaktere gemixt und Namen verändert. Ähnlichkeiten können also nur ganz zufällig sein.

         Dazu eine kleine Geschichte, die tatsächlich wahr ist: Da schellt eines Tages ein Ehepaar an meiner Tür und beschwert sich, ich habe ihren Großvater in einer Erzählung "diskriminiert" (oder wie  dat heescht!") In meiner Geschichte sei er geizig gewesen. "Un dat stimmt nicht!" sagten sie einstimmig. Ich musste gestehen, dass ich ihren Großvater nicht kannte und er es ja auch nicht sein   könne, da er ja nicht so geizig gewesen wäre, wie der in der Geschichte. Sie ließen sich nicht überzeugen: "So, wie sie ihn beschrieben haben, muss er es sein. Aber er war nicht geizig, höchsten sparsam". 

       War er es, war er es nicht? Alles nur Zufall, sage ich. Was sagen Sie? 

Lesen Sie den Roman, und Sie können sich selbst ein Bild machen!  

 Im Internet und im Buchhandel vor Ort,

z.B.in der Bergischen Bücherei, Lindlar.

 

 

 

 


Sie sind Besucher Nr.

powered by Beepworld